mobirise.com
Bündnis 90 - Die Grünen Ortverband Kempen - aktuelle Lokalpolitik aus Kempen, Kreis Viersen und NRW Nordrhein Westfalen
  • gruenfuerkempen2000


ORTSVERBAND KEMPEN            
Das Parteibüro befindet sich in 47906 Kempen - Peterstraße 16
Wir haben jeden Mittwoch ab 19:30 geöffnet

(in den Ferien geschlossen!)

Baugebiet an der Kreuzkapelle
erstellt von Monika Schütz-Madré
23.10.2011     Klicks:627     A+ | a-
Bündnis 90 die Grünen begrüßen es sehr, dass im neuen Baugebiet ‚An der Kreuzkapelle’ die Firstrichtung der Häuser nicht überall vorgegeben wird. Nur für einige wenige Straßenzüge, die ohnehin eine Dachsüdseite haben, wird die Firstausrichtung vorgeschrieben. Damit ist gewährleistet, dass jeder Bauherr frei entscheiden kann, Solarthermische- und Photovoltaikanlagen zu installieren und  Sonnenenergie für sich zu nutzen.

Die Wärmeerzeugung über Kraft-Wärme-Kopplung ist sicherlich eine sehr sinnvolle Erzeugungsform. Aufgrund der immer besser werdenden Wärmedämmung der Häuser ist jedoch der verbleibende Wärmebedarf für das einzelne Haus so gering, das sich für den Bauherrn der relativ teure Anschluss an das Fernwärmenetz nicht lohnt und die Stadtwerke kaum Wärme verkaufen können.

Daher ist der geplante Anschlusszwang für Bauwillige an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Kempen nicht der richtige Weg. Die Bauwilligen werden sich zu recht über eine solche Zwangsmaßnahme beschweren.

Die Stadtwerke würden besser eigene Angebote/Produkte für die Bauwilligen entwickeln, um den Ausbau der erneuerbaren Energien in Kempen voran zu bringen und die Kunden, die mit Erneuerbaren Energien ihr Haus versorgen wollen und so ihren Beitrag zum Klimaschutz in Kempen zu leisten, nicht zu verlieren, sondern dauerhaft als Stadtwerke-Kunden zu gewinnen. Warum können die Stadtwerke nicht den interessierten Bauwilligen z. B. im Wege des Contracting eine Versorgung ihres Hauses über Geothermie anbieten oder über eine kombinierte Solar- und Holzheizung?

ARCHIV  ANTRÄGE

ARCHIV PRESSE

ARCHIV AKTUELLES

AKTUELLE TERMINE