Mobirise Web Builder
Bündnis 90 - Die Grünen Ortverband Kempen - aktuelle Lokalpolitik aus Kempen, Kreis Viersen und NRW Nordrhein Westfalen
  • gruenfuerkempen2000


ORTSVERBAND KEMPEN            
Das Parteibüro befindet sich in 47906 Kempen - Peterstraße 19
Wir haben jeden Mittwoch ab 19:30 geöffnet

(in den Ferien geschlossen!)

Die Grünen unterstützen das Engagement eines jungen Menschen im FSJ.
erstellt von Monika Schütz-Madré
13.04.2015     Klicks:764     A+ | a-
Gerne übernehmen wir für ein Jahr die Patenschaft für ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Ukraine von Florian Goertz, Abiturient am LvD Kempen.

Herr Goertz hat sich für ein FSJ  in der Ukraine entschieden, einem Land in einer sehr angespannten Situation. Er wird seinen Friedensdienst dort in einem Museum für jüdische Geschichte und Kultur der Bukowina verrichten.  Die Bukowina ist eine Region mit einer sehr wechselhaften und interessanten Geschichte, in der es bis zum Holocaust einen bedeutenden jüdischen Bevölkerungsanteil gab. Das Museum befasst sich mit der jüdischen Geschichte der Bukowina von 1774-1945. Innerhalb dieses Zeitraums gehörte die Stadt Tscherniwzi erst zur österreich-ungarischen Monarchie, dann zu Rumänien und schließlich zur Sowjetunion. Seit 2009 ist das Museum Projektpartner von ASF.

Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und seinen Verbrechen ist für Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) Motiv und Verpflichtung für konkretes Handeln in der Gegenwart. Aktion Sühnezeichen Friedensdienste will junge Menschen ermutigen, sich nicht mit vorgefertigten Antworten zufrieden zu geben, sondern sich selbst auf die Suche nach Antworten zu machen. Oft führt diese Suche zum Engagement für Verständigung, Akzeptanz und Gerechtigkeit. Im Bewusstsein, dass die Folgen des Nationalsozialismus noch immer spürbar sind und nur durch einen intensiven Dialog überwunden werden können, setzt sich Aktion Sühnezeichen Friedensdienste für eine Verständigung zwischen Generationen, Kulturen, Religionen und Völkern ein.

Dieser Freiwilligendienst hat sehr viele Vorteile so Florian Goertz. Zitat: Er ermöglicht mir, mich noch einmal ganz speziell mit dem Thema Holocaust auseinander zu setzen. Er hilft mir aber auch dabei, ein ganz spezielles Zeichen zu setzen, eine Richtung einzuschlagen, die mehr Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Frieden verspricht, ohne dem anderen die Schmerzen der Vergangenheit absprechen zu wollen. Wir haben großen Respekt vor jungen Menschen im FSJ, die bereit sind, sozial, kulturell oder politisch sich dafür einzusetzen, dass die Welt an vielen kleinen Orten etwas besser wird.

Auf die Berichte und Erlebnisse von Florian Goertz  während seines Aufenthaltes in der Ukraine  freuen wir uns und berichten an dieser Stelle gerne darüber.
Foto: Kurt Lübke (WZ)

ARCHIV  ANTRÄGE

ARCHIV PRESSE

ARCHIV AKTUELLES

AKTUELLE TERMINE