Website Maker
Bündnis 90 - Die Grünen Ortverband Kempen - aktuelle Lokalpolitik aus Kempen, Kreis Viersen und NRW Nordrhein Westfalen
  • gruenfuerkempen2000


ORTSVERBAND KEMPEN            
Das Parteibüro befindet sich in 47906 Kempen - Peterstraße 19
Wir haben jeden Mittwoch ab 19:30 geöffnet

(in den Ferien geschlossen!)

Es kommt anders WENN man denkt
erstellt von Monika Schütz-Madré
25.03.2016     Klicks:622     A+ | a-
Dieses Zitat aus der Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden Joachim Straeten trifft auch auf die Entscheidung zur Klassenbildung an der Regenbogenschule und der kath. Grundschule Wiesenstraße zu.

Für das Schuljahr 2016/17 wurde in der Ratssitzung am 14.03. lt. §46 Abs. 1 des Schulgesetzes NRW der Allgemeine Rahmen für die Aufnahme an den städt. Grundschulen so entschieden, dass an der Regenbogenschule 7 Eingangsklassen und an der KG1 2 Eingangsklassen gebildet werden.

Wir sind erleichtert, dass letztendlich auch bei CDU und FDP die Vernunft stärker war und die Regenbogenschule die Zusage bekam, eine 7. Eingangsklasse zu bilden. Alles andere wäre für die gewachsene Struktur mit Integration, Inklusion, gemeinsames längeres Lernen fatal gewesen. Auch mit Blick darauf, dass es bei einer anderen Entscheidung dazu geführt hätte, einen jahrgangsübergreifenden Klassenverband auseinander reißen zu müssen. Was das für die betroffenen Kinder, Eltern und Lehrer*innen bedeutet hätte, liegt auf der Hand.

Es lag nie in unserer Absicht, die Arbeit an der kath. Grundschule Wiesenstr. in Abrede zu stellen. Natürlich ist es immer einfacher, in kleineren Klassen zu lernen und zu lehren. Das würden wir jeder Schule wünschen. Nur sprechen die gesetzlich vorgegebenen Rahmenbedingungen eine andere Sprache. Wenn die KG1 sich zukünftig ebenfalls für Inklusion, Integration und gemeinsames längeres Lernen öffnen möchte und dazu ein Konzept entwickelt, sowie das Wahlverhalten der Eltern (Anmeldezahlen für das Schuljahr 2017/18)  mit den gesetzlich vorgegebenen Rahmenbedingungen passend sind, kann die jährlich notwendige Entscheidung positiv für die KG1 ausfallen.

Jetzt ist es im Sinne der Kinder, Eltern und Lehrer*innen an beiden Grundschulen wichtig, ohne Groll in das neue Schuljahr zu starten.

ARCHIV  ANTRÄGE

ARCHIV PRESSE

ARCHIV AKTUELLES

AKTUELLE TERMINE