Website Maker
Bündnis 90 - Die Grünen Ortverband Kempen - aktuelle Lokalpolitik aus Kempen, Kreis Viersen und NRW Nordrhein Westfalen
  • gruenfuerkempen2000


ORTSVERBAND KEMPEN            
Das Parteibüro befindet sich in 47906 Kempen - Peterstraße 19
Wir haben jeden Mittwoch ab 19:30 geöffnet

(in den Ferien geschlossen!)

Unbegleitete jugendliche Flüchtlinge
erstellt von Monika Schütz-Madré
22.11.2016     Klicks:568     A+ | a-
Sehr geehrter Herr Rübo,
die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt zur nächsten Sitzung des JHA am 05.12.2016 folgende Anfrage:

Wird in Kempen die Möglichkeit genutzt, unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen bei Bedarf eine längere Betreuung über die Jugendhilfe auch bis zum 21. Lebensjahr zukommen zu lassen?
Wenn ja, wie viele Jugendliche waren in 2015 und 2016  davon betroffen?
Wenn nein, warum nicht?
Wie viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge leben z. Zt. in Kempen und werden über die Jugendhilfe finanziert?

Begründung:

Ein Großteil der jungen Flüchtlinge war zum Zeitpunkt der Verteilung 16 oder 17 Jahre jung, hat also zum Teil mittlerweile das 18. Lebensjahr vollendet oder wird es in Kürze vollenden.
Interessanterweise wird in NRW  (nach Aussage des  LVR) nur knapp einem Viertel der über 18- jährigen weitere Betreuung zu Teil, obwohl die Jugendhilfe auch Hilfe für Volljährige (bis 21 Jahre) als Möglichkeit vorsieht und die Kosten auch noch vom Land getragen würden. Ein Unding, wenn man sich vorstellt, was viele dieser jungen Menschen durchgemacht haben. Und gleichzeitig ein Rätsel, wenn man sich überlegt, dass diese Portion Menschlichkeit den Kommunen noch nicht einmal etwas kosten würde.

Mit freundlichem Gruß

Joachim Straeten                                     
Fraktionsvorsitzender
 
Monika Schütz-Madré
Stadtverordnete        

ARCHIV  ANTRÄGE

ARCHIV PRESSE

ARCHIV AKTUELLES

AKTUELLE TERMINE