Mobirise Website Builder
Bündnis 90 - Die Grünen Ortverband Kempen - aktuelle Lokalpolitik aus Kempen, Kreis Viersen und NRW Nordrhein Westfalen
  • gruenfuerkempen2000


ORTSVERBAND KEMPEN            
Das Parteibüro befindet sich in 47906 Kempen - Peterstraße 19
Wir haben jeden Mittwoch ab 19:30 geöffnet

(in den Ferien geschlossen!)

Anfrage zur Zuweisung asylsuchender Flüchtlinge in Kempen
erstellt von Monika Schütz-Madré
25.08.2014     Klicks:1059     A+ | a-
Sehr geehrter Herr Rübo,
Sehr geehrter Herr Klee,
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren am 09.09.2014 folgende Anfrage mit der Bitte um Beantwortung:

1.)
Ist die Zuweisung von asylsuchenden Flüchtlingen in 2014 im Vergleich zu den Vorjahren deutlich angestiegen?
2.)
Wenn ja, welche Vorkehrungen hat die Stadt getroffen, um zugewiesene Asylsuchende aufnehmen zu können?
3.)
In wie weit hat die Anzahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die in Kempen „betreut“ werden, Auswirkungen auf die Anzahl der Zuweisungen von Asylsuchenden, die durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugewiesen werden können?

Begründung:
Nachdem die Anzahl der Asylantragsteller seit Mitte der 1990er Jahre fast kontinuierlich gesunken ist, stieg sie bundesweit von 28.018 Erst- und Folgeanträgen im Jahr 2008 wieder an. 2013 sind beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 127.023 Anträge auf Asyl gestellt worden. Das BAMF rechnet damit, dass sich der Trend zunehmender Asylantragszahlen 2014 fortsetzen wird. Prognosen zufolge könnten in diesem Jahr etwa 140.000 Menschen einen Asylantrag in Deutschland stellen.

Wir alle sollten uns immer wieder die schrecklichen Bilder von Menschen auf der Flucht, die tagtäglich zu sehen sind, vor Augen halten. Weltweit sind laut UNO mehr als 45 Millionen Menschen aktuell auf der Flucht. Flucht bedeutet für diese Menschen, ihren Lebensmittelpunkt aufgrund von Bedrohungen, Diskriminierungen, Kriegen, klimatischen und existenziellen Nöten verlagern zu müssen. Daher ist es für uns sehr wichtig, auf einen eventuellen Zuwachs asylsuchender Flüchtlinge gut vorbereitet zu sein und frühzeitig notwendige Vorkehrungen zu treffen.

Mit freundlichem Gruß
Gez.
Joachim Straeten
Fraktionsvorsitzender
Monika Schütz-Madré
Stadtverordnete
Jeyaratnam Caniceus
Stadtverordneter

ARCHIV  ANTRÄGE

ARCHIV PRESSE

ARCHIV AKTUELLES

AKTUELLE TERMINE